Tagespflege

Berufliche Qualifikation von Tagespflegepersonen

In Zusammenarbeit mit der  Kreisverwaltung Mayen – Koblenz

Nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstitutes DJI

Immer mehr Eltern benötigen aus beruflichen Gründen eine flexible Betreuung ihres Kindes und vertrauen ihr Kind einer Tagespflegeperson an. Oft werden Betreuungskräfte für Kleinkinder gesucht, die noch keinen Kindergarten besuchen können oder für ältere Kinder in Ergänzung zu den öffentlichen Kindertageseinrichtungen.
An Tagespflegepersonen werden vielfältige Anforderungen gestellt. Kinder aus anderen Familien im eigenen Haushalt zu versorgen und zu erziehen, ist eine anspruchsvolle pädagogische Aufgabe. Die Aufnahme eines Kindes, auch für wenige Stunden am Tag, hat Auswirkungen auf die eigene Familie und stellt die Tagespflegeperson oft vor unvorhergesehene Situationen und Heraus-forderungen.
Für Tagespflegepersonen ist eine Qualifizierung erforderlich – zum Wohl der Kinder, die ein gutes, stabiles Betreuungsverhältnis brauchen.
Pädagogische Qualifizierung ist für Tagespflegepersonen ein Schritt zur öffentlichen Anerkennung ihrer Erziehungsarbeit und auch ein Beitrag zur persönlichen Weiterbildung. Zumal das Tagesbetreuungsausbaugesetz (TAG) die kontinuierliche Qualifizierung fordert.
Zum Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmerinnen ein Zertifikat.
Der Kurs wird gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz und der Kreisverwaltung Mayen – Koblenz.
Grund- und Aufbauqualifikation (160 UE)
Beginn: 22. Januar 2016
Gebühr: 100,00 €

Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei der Familienbildungsstätte in Andernach oder
bei Monika Vogel, Kreisjugendamt Mayen-Koblenz, 0261-108166
(Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 9.00 – 11.00 Uhr telefonische Sprechstunde).