Über uns

FBS AndernachLiebe Besucherinnen und Besucher,

die Kath. Familienbildungsstätte Andernach e.V. versteht sich aus einem christlichen Menschenbild heraus als einen Ort der Begegnung und Bildung für alle Generationen unabhängig von Religion oder Nationalität. Durch lebens-begleitendes Lernen und durch das gemeinsame Erleben von Anregendem, Neuem, Interessantem und Lebendigem leistet die FBS ihren Beitrag zur Unterstützung, Begleitung und Förderung von Familien.
Familie zu leben ist nicht immer einfach, denn unsere schnelllebige und konsumorientierte Leistungsgesellschaft birgt genug Konfliktpotenzial. Fachliche Begleitung, Information und Möglichkeit zu Begegnung und Austausch mit Anderen können hier Anregung, Entlastung und Orientierung geben.

FBS Andernach
Das Eingehen auf die vielfältigen Lebenssituationen und Lebensphasen der ganzen Familie sowie auf die Bedürfnisse und Anliegen von einzelnen Familienmitgliedern steht dabei im Mittelpunkt unserer Arbeit.
In persönlicher Atmosphäre sollen Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Mütter und Väter Raum und Zeit haben, um Neues zu entdecken, Alltägliches zu beleben, ins Gespräch zu kommen, Beziehungen zu unterstützen sowie soziale und fachliche Kompetenzen zu fördern.

Die Familienbildungsstätte lebt von den Ideen aller Beteiligten. Sie lebt vom Mitmachen und vom Zuhören jedes Einzelnen, damit mit allen Sinnen, mit Gefühl und Verstand neue Wege gesucht, ausprobiert und gefunden werden können.

Als katholischer Einrichtung an der Seite von Familien ist uns die Vernetzung und Kooperation mit anderen kirchlichen, kommunalen und freien Trägern der Familienhilfe ein großes Anliegen (siehe unser Leitbild).

Die FBS Andernach wird getragen vom Verein „Kath. Familienbildungsstätte Andernach e.V.“. Wesentlich unterstützt und finanziert wird dieser durch das Bistum Trier, das Land Rheinland-Pfalz, die Stadt Andernach und den Kreis Mayen-Koblenz.

Zum abwechslungsreichen Angebot der FBS heißen wir
Sie alle ganz recht herzlich willkommen!